Balder & Jesch

Jenny Scherling arbeitet seit mehreren Jahren als Produktionsleiterin für Filmprojekte. Sie erstellt Konzepte und führt Regie für filmische Künstlerportraits. Im Februar 2017 gründete sie die Filmproduktion Balder & Jesch.

Balder & Jesch produziert Portraitfilme für Künstler und Unternehmen. In einem Netzwerk aus Kamerateams, Fotografen, Tonmeistern, Cuttern und Stylisten wird jedes Projekt von der künstlerischen Beratung über die Wahl der Location bis hin zum Final Cut individuell betreut. Die Erstellung des Konzepts erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Kunden.

Balder & Jesch hat es sich zur Aufgabe gemacht, individuelle und authentische Portraits zu erstellen, und dabei auf persönliche Wünsche und Vorstellungen der Kunden einzugehen, um stets den richtigen Ton in der Umsetzung zu treffen. Zur Zielgruppe zählen Künstler aller Sparten, Unternehmen, Organisationen und Stiftungen, die Wert auf einen ästhetischen Auftritt legen.

Filmauswahl

Signum Quartett – A Fresh Perspective on Schubert’s Romanticism and Lyricism

Produktion und Regie: Jenny Scherling. Kamera und Schnitt: Vanessa Daly und Andreas Scherling für delicatefilm.com.
SIGNUM QUARTETT: Florian Donderer und Annette Walther: Violine. Xandi van Dijk: Viola. Thomas Schmitz: Violoncello.
Tonmeister: Sebastian Stein. Recording, Mixing & Mastering: Steven Maes for Motor Music. Music Schnitt: Felicia Bockstael

 

Münchener Kammerorchester – Maurice Ravel: Sonate für Violine und Violoncello „A la mémoire de Claude Debussy“

Produktion und Regie: Jenny Scherling. Kamera und Schnitt: Vanessa Daly und Andreas Scherling für delicatefilm.com. Tonmeister: Ememkut Zaotschnyj
MÜNCHENER KAMMERORCHESTER: Yuki Kasai: Violine. Bridget MacRae: Violoncello.

 

Nimrod Guez – Portrait

Produktion und Regie: Jenny Scherling. Kamera und Schnitt: Vanessa Daly und Andreas Scherling für delicatefilm.com. Tonmeister: Ememkut Zaotschnyj

 

Portrait des Kammermusik Studiengangs an der Hochschule für Musik und Theater München

Produktion und Regie: Jenny Scherling. Kamera und Schnitt: Vanessa Daly und Andreas Scherling für delicatefilm.com.
Mitwirkende: Prof. Dirk Mommertz, Prof. Julia Fischer, Prof. Nils Mönkemeyer, Prof. Eberhard Feltz und Dr. Harald Eggebrecht

 

Saitenspiel – ein Projekt der Erich-Benjamin-Stiftung in der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Produktion und Regie: Jenny Scherling. Kamera, Schnitt und Ton: Vanessa Daly und Andreas Scherling für delicatefilm.com.

 

Diogenes Quartett – aus Franz Schubert: „Der Tod und das Mädchen“ D810

Produktion und Regie: Jenny Scherling. Kamera und Schnitt: Vanessa Daly und Andreas Scherling für delicatefilm.com. Tonmeister: Christian Starke
DIOGENES QUARTETT: Stefan Kirpal und Gundula Kirpal: Violine. Alba González i Beccera: Viola. Stefan Ristau: Violoncello

 

Signum Quartett – Du bist die Ruh‘

Produktion und Regie: Jenny Scherling. Kamera und Schnitt: Vanessa Daly und Andreas Scherling für delicatefilm.com.
SIGNUM QUARTETT: Florian Donderer und Annette Walther: Violine. Xandi van Dijk: Viola. Thomas Schmitz: Violoncello.
Tonmeister: Sebastian Stein. Recording, Mixing & Mastering: Steven Maes for Motor Music. Music Schnitt: Felicia Bockstael